, Daniel Maurer

Junioren Ba – Saisonstart mit Vollerfolg!

Neues Team – neue Saison – neues Glück. Der Start in die neue Meisterschaft führte uns heute nach Seebach, wo wir Punkte einfahren wollten.

Sonntag Nachmittag – wir finden uns in Seebach ein und bereiten uns vor auf das erste Meisterschaftsspiel gegen den Zürich-City SC. Ein uns unbekannter Gegner, dem wir aber das Leben so schwer wie möglich machen wollen. Mit einigen Umstellungen in der Aufstellung gingen wir ans Werk und konnten schon bald eine hohe Ballbesitzquote erspielen. In der 14. Minute fasste sich Marco ein Herz und schoss auf’s gegnerische Tor. Der Goalie wehrt ab, aber Imer steht goldrichtig und schiesst aus knapp 15 Metern sehr überlegt ein. Diese Führung, so verdient sie auch war, hielt leider nicht lange Bestand, denn der Schiri erfand bald darauf einen Handspenalty gegen uns. Der wurde verwandelt und obwohl wir viel mehr vom Spiel hatten, mussten wir mit einem 1-1 in die Pause.

Halbzeit Zwei startet so, wie die ersten 45 Minuten endeten. Nämlich mit einem dominanten FCOG, der sich Ball um Ball eroberte und damit Angriffe lancierte. Dieses Mal dauerte es bis zur Minute 52, bis Alejandro einen Freistoss auf Lenti zirkelte, der einschiessen konnte. Wieder war die Führung da und dieses Mal wollten wir sie halten. Es kam sogar noch besser, als Imer nach knapp einer Stunde den Hammer auspackte und aus über 20 Metern den Ball mit viel Kraft und Präzision im gegnerischen Tor versorgte. Auch nach dieser Führung, blieben wir spielbestimmend, schafften aber leider kein Tor mehr. Einerseits lag das an uns selber, andererseits half auch der Unparteiische heute kräftig mit. So wurden unsere Jungs wegen Harmlosigkeiten verwarnt, während in der ersten Hälfte unser Stürmer ohne Konsequenzen mit einer Notbremse von den Beinen gegrätscht wurde. Jänu, es sollte wohl so sein heute.

Am Ende freuten wir uns über einen 1-3 Auswärtssieg, der mehr als nur verdient war und am Ende durchaus höher hätte ausfallen dürfen. Aber wir nehmen die Punkte mit und gehen damit in die nächste Woche, wo sicher ein anderes Kaliber am Sonntag auf uns warten dürfte.

Beeindruckend war heute die FCOG-Fankurve, die lautstark für Stimmung sorgte und die Jungs immer wieder anfeuerte und das Team nach Spielschluss mit grossem Applaus belohnte. Danke für den Support! Hopp FCOG!