News

Jun. Ca - Erste Bilanz

Nachdem Mario Lauria und ich im FCOG herzlich aufgenommen wurden, können wir nach rund einem Monat eine erste erfreuliche Zwischenbilanz ziehen.

Die Zielvorgabe des Vereins ist nicht das Resultat und der Aufstieg in die Promotion, sondern liegt der Fokus klar bei der Ausbildung um zu versuchen einen gepflegten Fussball zu spielen. Vom Ca der letzten Saison blieben nur noch drei Junioren (05er) zurück, da die meisten zu den B-Junioren gestossen sind. Wir mussten somit ein komplett neues Team bilden. Wir führten noch vor den Sommerferien im Juli mit anderen Trainerkollegen und Juko-Mitgliedern (insgesamt 6 Beobachter) unter der Leitung von Chrigi Bihr vier Selektionstrainings mit ca. 40 Junioren durch. Wir versuchten die Junioren Niveaugerecht in die neuen Teams Ca und Cb einzuteilen. Es war uns durchaus bewusst, dass wir bei einigen Junioren und Eltern möglicherweise nach dem Entscheid eine gewisse Enttäuschung auslösen würden. Wir denken, dass ein Junior für welcher es ins Ca nicht ganz gereicht hat, sich dieser im Cb als Leistungsträger viel besser entwickelt als vielleicht im Ca mit weniger Spielminuten. Schlussendlich durften wir die neue Saison mit Junioren aus dem Ex Ca, Cb, Da, Db und auswärtige in Angriff nehmen. Das neue zusammengestellte Ca hat nun ein ausgeglichenes Kader mit acht 05er, acht 06er und sogar ergänzt durch drei 07er.

Nach einer kurzen Vorbereitungsphase in dem wir ein Testspiel und ein Blitzturnier absolvierten, starteten wir in die Meisterschaft gegen den BC Albisrieden. Leider trat der Gegner bei grosser Hitze mit nur 10 Spielern an. Wir konnten uns somit mit dem Gegner gar nicht richtig messen, entsprechend resultierte ein klarer Sieg für uns. Wir betrachteten die Begegnung als ein gutes Vorbereitungsspiel.

Im zweiten Spiel im Juchhof gegen den SC YF Juventus, ging es ganz anders zur Sache. Bis zum 3-3 war es sehr spannend, bis wir dann mit 7-3 etwas davon ziehen konnten. Schlussendlich gewann unser Team verdient mit 8-6. Wir waren mit der Leistung zufrieden, auch wenn wir zuviele nicht zwingende Tore kassierten.

Nach zwei Meisterschaftsspielen mussten wir im Cup auswärts gegen den FC Tössfel ran. Die Jungs hatten in der ersten Halbzeit (2-1 Führung) etwas Mühe, konnten sich aber schlussendlich mit dem Endergebnis von 6-1 durchsetzen. Wir stehen somit in der zweiten Cuprunde. Wieder werden wir auswärts antreten müssen, diesmal beim FC Cholfirst United in Feuerthalen.

Im dritten Meisterschaftsspiel unter der Woche in Adliswil, mussten die Jungs an ihre physische Grenze gehen. Der Gegner spielt hart und aufsässig und obwohl wir das Spiel schlussendlich mit 3-0 für uns entscheiden konnten, war es lang auf der Kippe auch wenn wir etwas mehr vom Spiel hatten. Wir waren vor allem Stolz wie die Jungs den Kampf angenommen haben und wie Löwen und als Team gekämpft haben.

Nur zwei Tage später nach einem wirklichen Abnutzungskampf, ging es nach Wollishofen und wir siegten auch dort mit 6-2 obwohl wir den schlechtesten Tag erwischt haben und zudem dreimal unnötig gelb kassiert haben. Zwei Karten wurden wegen Ball wegschlagen und Beleidigung des Gegners gezeigt. Dies war sehr ärgerlich und darf nicht mehr passieren. In diesem mentalen Bereich, haben wir noch viel Arbeit mit den Jungs vor uns.

Wir ziehen nach rund einem Monat eine erste sehr gute Zwischenbilanz. Abgesehen von den positiven erzielten Resultaten, stellen wir fest, dass die Jungs sich schnell mit dem neuen Team gut verstehen. Die Jüngeren (07er) und die auswertigen wurden problemlos integriert. Wir erkennen bereits erste gute Ansätze die zu einem gepflegten Fussball führen. Die Trainingspräsenz ist sehr hoch und die Jungs zeigen Willen, Interesse und eine starke Lernbereitschaft was für uns Trainer sehr erfreulich ist. Weiter so Jungs!!!!!

Auch möchten wir unterstreichen, dass wir einem Umfeld begegnet sind, welches man sich nur wünschen kann. Wir geniessen eine tolle Infrastruktur was nicht selbstverständlich ist und erhalten eine sehr gute Unterstützung sowohl von der gesamten Juko als auch von den Eltern. Vielen Dank dafür!!!

Wir freuen uns weiterhin auf die kommenden Spiele in der Herbstrunde und natürlich auf die gesamte Saison.

Mit sportlichen Grüssen

Cristiano und Mario

Aktuelle Seite: Mannschaften Junioren Ca Jun. Ca - Erste Bilanz

Kontakt

FC Oetwil-Geroldswil
Postfach
8954 Geroldswil

Neuanmeldung

Email: info@fcog.ch
Internet: www.fcog.ch
Vereinsnummer 11079
Gründungsdatum: 22.05.1982
Vereinszugehörigkeit: FVRZ

Bankverbindung:
Bank: ZKB Geroldswil
BC-Konto: 80-000154-4
Clearing-Nr: 706 .
Kontonummer: 1106-0851.907
IBAN: CH04 0070 0110 6008 5190 7

Agenda FCOG

15.09.2019

5er-Turnier

23./24.11.19

FCOG-Hallenturnier

11./12.01.20

FCOG-Hallenturnier

Auszeichnung

vorbildlicher verein 2018